Herzlich Willkommen auf der Homepage des DVD-Projekts: Multikulturelles Ägypten

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Sonderforschungsbereichs "Fremdheit und Armut" (SFB 600) an der Universität Trier soll versucht werden, die auf Grundlage des Teilprojekts A1 "Entstehung und Entwicklung einer multikulturellen Gesellschaft im griechisch-römischen Ägypten" gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse für den Schulmarkt aufzubereiten und mithilfe einer Multimedia-DVD in die Schulen zu tragen.

Wissenstransfer von der Universität in die Schule

Der Umgang mit Fremden und Andersgläubigen im multiethnischen und multikulturellen Ägypten zu Zeiten der Ptolemäer und Römer bietet eine Fülle von Anknüpfungspunkten für das Thema der kulturellen und religiösen Toleranz sowie der Ausgrenzung und Integration von Minderheiten und Fremden in unserer heutigen Gesellschaft. So haben die neuesten Forschungen zum Zusammenleben von Ägyptern, Juden, Griechen und später Römern gezeigt, dass keinesfalls voneinander abgeschottete Parallelgesellschaften existierten, sondern vielmehr enge Wechselbeziehungen aber auch Konflikte zwischen den unterschiedlichen Statusgruppen, Kulturen und Ethnien bestanden.

 

 

Inhalt abgleichen